Schreibgeräte im Wandel der Zeit

Die Welt der Schreibgeräte hat sich in den letzten Jahrzehnten enorm gewandelt. Ruft man sich ältere Schriftsteller ins Gedächtnis, kommen einem Tintenfass und Feder in den Sinn. Accessoire, die später von der gar nicht allzu lang verjährten Schreibmaschine abgelöst worden sind. Doch heute verzichten viele Autoren auch auf diese Schreibgeräte und setzen stattdessen ein modernes Instrument der Technik ein: Den Laptop.
Schreibgeräte waren früher um einiges Romantischer als heute. Doch die Vorteile, die die Digitalisierung mit sich bringt, sind unumstößlich. So können nicht nur problemlos Kopien angefertigtund die Schriftform verändert, sondern auch Fehler sofort behoben werden. Bilder von unzähligen zerknüllten Papieren finden sich dank der neuen Schreibgeräte in keinem Haushalt mehr. Dennoch: Auch die altertümlichen klassischen Schreibgeräte werden auch heute noch angeboten. Insbesondere dieSchreibfeder, hat es so manchem Sammler angetan. Wie echte Schätze werden sie hinter Glasscheiben auf Seide gebettet, um immer wieder betrachtet zu werden. Eigentlich auch ganz schön, dieses Rentenleben.

Du kannst eine Antwort hinterlassen, oder einen Trackback von deiner eigenen Seite senden.

Leave a Reply